Das Mini-Turnier

Die Minis sind die Kleineren aus einem Kindergarten, also Kids von 3 und 4 Jahren. Natürlich kann auch ein fünfjähriger Nachzügler bei den Minis mitspielen. Wichtig! Jedes gemeldete Kigateam (min. 6 Kinder) braucht seinen eigenen Betreuer als direkten Ansprechpartner für die Kinder, aber auch für die Organisatoren. Diese Funktion übernimmt in der Regel eine Mutter oder ein Vater aus dem jeweiligen Kindergarten. Fußballspezifische Vorkenntnisse sind für die Betreuer nicht notwendig. Spaß und Liebe für die Kinder sind völlig ausreichend. Wenn sich die Teams in den Kindergärten gefunden und bei den Organisatoren angemeldet haben, wird im Vorfeld ein Spielplan erstellt. Jeder Teamverantwortliche erhält in der Woche vor dem Kiga-Cup einen Spielplan und weiß am Turniertag was auf ihn zukommt. Erfahrungsgemäß gibt es am Turniertag kaum noch offene Fragen. So werden alle ihren Spaß haben.

Ganz Wichtig! Die Kinder spielen Fußball. Die Ergebnisse werden der Turnierleitung nicht gemeldet. Es gibt keine Tabellen. Wir produzieren beim Kiga-Cup nur Sieger. Wir halten uns strikt an die Philosophie des  Kinderfußballs, mit der sich der DFB 2005 noch einmal klar positioniert hat.

Das Kinderturnier dauert von 11:00 Uhr bis 13:30 Uhr. Um 13:45 Uhr startet die Jubelrunde. Um 14 Uhr die Ehrung der Kinder.

Wir machen das seit 2003 und lernen jedes Jahr dazu. Wir sind sehr lernfähig und haben für Tipps immer ein offenes Ohr. Also helft uns den Kiga-Cup immer weiter zu entwickeln.